Schluss mit Stress

Wie man ohne Sorgen verreisen kann

4 Min.

Das ganze Jahr über arbeitet man hart und sehnt sich nach einer Auszeit. Kennen Sie das Gefühl und die damit verbundene Sehnsucht? Endlich mal abschalten, neue Orte entdecken und einfach die Seele baumeln lassen – ganz ohne Stress! Doch die Realität sieht zumeist anders aus: Reiseplanung, Buchen der Unterkunft, Auswahl der Transportmittel, Verpflegung und vieles mehr müssen sorgfältig vorbereitet werden. Da kann es schnell passieren, dass von der gewünschten Entspannung keine Spur zu sehen ist. Doch das muss nicht sein! Mit ein paar Tipps und Tricks kann jeder ohne Sorgen verreisen und seinen Urlaub in vollen Zügen genießen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Ihren Stress in den Griff bekommen und einen unvergesslichen Urlaub erleben können. Denn am Ende geht es doch darum, dass wir uns erholen und neue Energie tanken können.

Foto: Pixabay

Planen, packen, los: Mit diesen Tipps wird Reisen zum Vergnügen!

Auf den letzten Drücker alle Buchungen veranlassen? Keine gute Idee. Legen Sie stattdessen bereits frühzeitig eine Checkliste an, mit der Sie alle Reisevorbereitungen im Blick behalten können. Folgende Punkte sollten Sie bei der Liste und der Planung jedoch nicht außer Acht lassen.

Sorgfältige Planung der Anreise

Je nachdem, wie Sie reisen möchten, müssen Sie sich rechtzeitig um die Anreise kümmern. Ob Flugzeug, Zug oder Auto – informieren Sie sich über mögliche Routen sowie Preise und buchen Sie frühzeitig die Tickets. Falls Sie nur einen Teil der Strecke mit dem Auto fahren, dürfen Sie nicht vergessen zu klären, wo Sie es parken können.

Das Parken am Flughafen Wien unterliegt etwa anderen Kosten als das in einem Parkhaus in der Nähe und die Öffnungszeiten können sich erheblich unterscheiden. Sie reisen etwa bei Nacht an? In der Regel haben Parkhäuser dann bereits geschlossen, während Sie am Flughafen problemlos parken können. Bedenken Sie auch, wann Sie zurückkommen. Nicht, dass Sie anschließend nicht an ihr Auto herankommen und einen Zwangsstopp im Hotel einlegen müssen.

Überlegen Sie bei einem Kauf von Zugtickets auch, ob Sie nicht lieber das Geld für eine Reservierung von Sitzplätzen investieren möchten. So ist sichergestellt, dass Sie auch in einem überfüllten Zug angenehm reisen können, ohne sich die Beine stundenlang in den Bauch zu stehen.

Damit Sie im Hotel später nicht vor verschlossenen Türen stehen, ist es außerdem ratsam, die Check-In Zeiten sorgfältig zu vergleichen und ggf. einen Late-Check-In zu buchen. So vermeiden Sie Stress vor Ort.

Was gehört in den Koffer?

Das Wichtigste ist, dass Sie sich vorab über das Klima am Reiseziel informieren. Denn nur so können Sie entsprechend kleiden und unnötiges Gewicht im Gepäck vermeiden. Je nach Reiseart und Dauer sollten auch die Anzahl der Kleidungsstücke und Schuhe begrenzt werden. Vergessen Sie auch Ihre Hygieneartikel nicht, aber bedenken Sie, Flüssigkeiten dürfen nur begrenzt ins Handgepäck gepackt werden! Ein gutes Buch über Fashion oder ein Hörbuch lassen zudem lange Wartezeiten schnell vergehen, während Dokumente wie der Reisepass, Visum und Auslandskrankenversicherung immer griffbereit sein sollten.

Tipps für einen gelungenen Aufenthalt im Hotel

Damit Ihr Aufenthalt im Hotel so stressfrei wie möglich verläuft, haben wir hier ein paar Tipps zusammengestellt:

  • Buchen Sie frühzeitig: Je früher Sie buchen, desto mehr Auswahl haben Sie und desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Zimmer nicht verfügbar oder einfach überteuert ist. Wenn Sie die Möglichkeit haben, machen Sie eine Reservierung online und stellen Sie sicher, dass alle Informationen richtig sind – so können Missverständnisse vermieden werden.
  • Informieren Sie sich: Lesen Sie Rezensionen anderer Gäste und holen Sie sich ausreichend Informationen über den Ort und das Hotel ein.
  • Kündigen Sie Wünsche rechtzeitig an: Sie haben besondere Anforderungen an das Zimmer oder an das Frühstück? Dann teilen Sie diese dem Hotel nicht erst bei Anreise mit, sondern geben Sie diese bereits bei der Buchung bekannt. So können sich die Mitarbeiter des Hotels auf Ihre Wünsche einstellen und Ihnen den bestmöglichen Service bieten.

Fazit – Urlaub? Aber ohne Stress!

Nehmen Sie sich eine wohlverdiente Auszeit für sich selbst und Ihren Partner oder Ihre Familie. Lassen Sie den Alltag hinter sich und konzentrieren Sie sich vollkommen auf das Hier und Jetzt. Mit einer guten Planung und einer entspannten Einstellung wird Ihr nächster Urlaub sicherlich stressfrei!

Abo

Mit dem MONAT-Abo ein ganzes Jahr lang am Laufenden bleiben, was in der Kärntner Szene passiert!